Herzlich Willkommen

Die Arbeitsgemeinschaft Werkstätten für Menschen mit erworbener Hirnschädigung (AG WfMeH) besteht als ein Zusammenschluss von etwa 130 Fachkräften aus etwa 70 Werkstätten des gesamten Bundesgebiets. Gemein haben diese Werkstätten, dass sie an Konzepten der beruflichen Rehabilitation von Menschen mit erworbener Hirnschädigung in den Werkstätten arbeiten.

Menschen mit erworbenen Hinrschädigung mit Hannes Müller, Sprecher der AG WfMeH

Folgende Visionen und Ziele hat sich die AG WfMeH gegeben:

  • Schaffung einer bundesweiten Plattform für Werkstätten, die sich mit der beruflichen Rehabilitation für MeH beschäftigen
  • Fachlicher Austausch über die Konzeption beruflicher Rehabilitation von MeH in Werkstätten
  • Verbesserung der Lebenssituation im Bereich der beruflichen Teilhabe von MeH
  • Aufbau eines Netzwerkes von Fachleuten im Bereich der beruflichen Reha von MeH in WfbMs
  • Beteiligung an Veranstaltungen aus dem Bereich Nachsorge von schädelhirnverletzten Menschen (Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit)


Logo BAG WfbM

 

Die Arbeitsgemeinschaft wird durch ein Sprecherteam vertreten. Kontakt